Online-Vortrag

Kaffee im Paradies?

Guatemala: Glauben und Leben in einem schönen, schwierigen Land

 

Vortragsabend mit Pfarrer Markus Böttcher und Katrin Neuhaus (Berlin)

Foto: Katrin Neuhaus

 

Sieben Jahre lang haben Pfarrer Markus Böttcher und Katrin Neuhaus mit ihren drei Kindern in Guatemala gelebt. Über ihre Erfahrungen und Erlebnisse dort werden sie an diesem Abend berichten: Pfarrer Markus Böttcher, der die Evangelisch-Lutherische Gemeinde in Guatemala betreut hat, über Glauben und Leben vor Ort, und Katrin Neuhaus über die Geschichte der deutschen Einwanderung in Guatemala und die damit verbundenen Mythen, welche sie erforscht.

 

Freitag, 4. Dezember 2020 19 Uhr

 

Teilnahme per Zoom

Anmeldung: bibelwerk@ekmd.de

 

UNIVERSITÄT ERFURT

Digitale Ringvorlesung

Jüdisch lernen. Konzepte und Medien der Bildung im und über das Judentum

 

KABINETTAUSSTELLUNG ONLINE

Naturgewalten in alten Bibeln

 

Quelle: Franckesche Stiftungen

 

 

Hier online besichtigen

Überschwemmungen, Dürre, Erdbeben, Feuersbrünste, Heuschreckenschwärme – die Bibel ist voller Geschichten von Naturgewalten, die als Strafe und Gericht Gottes aufgefasst wurden. Die online gestellte Kabinettausstellung in der Historischen Bibliothek der Franckeschen Stiftungen zeigt Illustrationen zu Naturgewalten in Bibeln aus fünf Jahrhunderten - darunter finden sich herausragende Werke der Buchkunst, wie die Illustrationen aus der Cranach-Werkstatt in Luthers Septembertestament und in der Vollbibel von 1534.

In Kooperation mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle

ÖKUMENISCHE CANSTEIN-GESPRÄCHE

Krisen, Plagen, Katastrophen

Bilder der Bibel - Muster der Psyche

Quelle: Franckesche Stiftungen

 

Mit Prof. Manuel Vogel (Jena), Beate Violet (Halle) und Almuth Schulz (Dresden/Halle) am Piano

Leitung: Dr. Reinhard Grütz und Pfr. Sven Hanson

Das Tagesthema nimmt Bezug auf Krisen und Katastrophen im Spiegel der biblischen Rezeption als auch im Kontext von Seelsorge und Psychologie. Inhaltliche Impulse und das Gespräch darüber werden ergänzt durch bildliche Darstellungen aus alten Bibeln und der bildenden Kunst sowie durch die musikalische Gestaltung.

In Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg

Sonnabend, 6. März 2021 10-13.30 Uhr

Franckesche Stiftungen, Haus 26 (Englischer Saal)

Voranmeldungen bitte unter bibelwerk@ekmd.de

Programm (PDF zum Download)


Canstein-Gespräche_21_1.pdf
(08.11.2020 / 35 KB)

BIBELWANDERWEG HALLE

Auf den Spuren der Felicitas von Selmenitz

Ausgewählte Stationen ihres Lebens und Wirkens in Halle

Ein neues Faltblatt lädt dazu ein, sich auf eine Erkundungstour durch Halle auf den Spuren der Felicitas von Selmenitz (1488 – 1558) zu begeben. Felicitas von Selmenitz, welche mit Thomas Müntzer, Martin Luther und anderen Protagonisten der Reformation in engem Austausch stand, bekannte sich als erste Frau in Halle öffentlich zur Reformation.

An acht Stationen zwischen Georgenkirche und Stadtgottesacker lassen sich mit Hilfe eines Routenplans Schlüsselstellen ihres Lebens und Wirkens besichtigen und nachvollziehen. Kurze Texte samt Bildern führen auf dem Faltblatt ein in die Orte und deren Platz im Leben der Felicitas von Selmenitz. Eine biografische Zeitleiste zum Überblick und zur Einordnung ihrer Wirkungszeit in Halle ist ebenso enthalten wie eine markierte, individuell planbare Wanderroute durch die Innenstadt.

 

In Kooperation mit den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland

Programm (PDF zum Download)


Felicitas-von-Selmenitz-Faltblatt.pdf
(09.07.2020 / 2 MB)

DEUTSCHE BIBELGESELLSCHAFT

BasisBibel

EUROPÄISCHE BIBELDIALOGE

VERGEBEN NICHT VERGESSEN.

Gedenken und Zukunft gestalten

Online-Bibeldialog

https://www.eaberlin.de/seminars/data/2021/rel/vergeben-nicht-vergessen/

 

Europäische Bibeldialoge

 

3. - 7. Februar 2021

 

Anmeldeformular hier