Veranstaltungen & Vorträge

Hier finden Sie die aktuellen Termine unserer Veranstaltungs- und Vortragsreihe in Halle (Saale), den Franckeschen Stiftungen und darüber hinaus. Das Canstein Bibelzentrum als Organisationsort und Arbeitsstelle des Mitteldeutschen Bibelwerkes trägt seinen Namen in Anlehnung an den Gründer und Namensgeber der weltweit ältesten Bibelanstalt in den Franckeschen Stiftungen, Carl Hildebrand Freiherr von Canstein (1667-1719).

 

 

24. April 2020 10:00 Uhr - 4. Oktober 2020

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Haus 22 (Historische Bibliothek)

Kabinettausstellung "Naturgewalten in alten Bibeln"

In der Kabinettausstellung in der Historischen Bibliothek werden vom 24.04.-04.10.2020 Illustrationen zu Naturgewalten in Bibeln aus fünf Jahrhunderten geboten - von der Darstellung der Sintflut über den Untergang von Sodom und Gomorra, dem Durchzug der Israeliten durch das Rote Meer bis zu den verstörenden Bilder der Apokalypse. Darunter finden sich herausragende Werke der Buchkunst, wie die Illustrationen aus der Cranach-Werkstatt in Luthers Septembertestament und in der Vollbibel von 1534. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung (Sommer/Herbst 2020) werden ausgewählte Illustrationen von Dr. Britta Klosterberg (Studienzentrum August Hermann Francke) und Pfarrer Sven Hanson (Mitteldeutsches Bibelwerk) präsentiert. Eine Ausstellung des Studienzentrums August Hermann Francke in den Franckeschen Stiftungen zu Halle
15. Juni 2020 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Haus 26 (Englischer Saal)

Michael Blume: Islam in der Krise

Ringvorlesung "Die Welt des Islam gestern und heute": Vortrag und Gespräch mit Dr. Michael Blume (Karlsruhe). 2017 veröffentlichte Michael Blume das Buch "Islam in der Krise. Eine Weltreligion zwischen Radikalisierung und stillem Rückzug" (Patmos). "Das Buch bietet eine Chance, die Krise des Islams und die Konflikte zwischen den Kulturen besser zu verstehen und gemeinsam zu neuen Lösungswegen zu kommen" (Verlag). In Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg
25. Juni 2020 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Halle (Saale), An der Marienkirche 1
Marienbibliothek

Auf den Spuren der Bibel durch Halle: Felicitas von Selmenitz

Wanderung auf den Spuren der Felicitas von Selmenitz mit ausgewählten Stationen Ihres Lebens und Wirkens in Halle. Treffpunkt: 19 Uhr Eingang Marienbibliothek (An der Marienkirche 1, Hinterhaus). Anschließend Andacht in der Moritzkirche und geselliger Ausklang im Kirchgarten. Die Adlige Felicitas von Selmenitz (1488-1558) war eine enge Vertraute Martin Luthers und die erste Frau, die sich in Halle zur Reformation bekannte. In Kooperation mit den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland (EFiM) und der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg
3. September 2020 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Pflanzgarten

Hosianna, Honig, Hoheslied - Von der Schönheit eines Baumes und der Süße seiner Früchte

Ein Themenabend über die Dattelpalme mit Dipl.-Biol. Cornelia Jäger, Stiftungspfarrer Friedrich Wegner und Pfarrer Sven Hanson. Die Dattelpalme ist ein Sehnsuchtsbaum, der typische Assoziationen weckt: an Süden, Sonne, andere Länder. Aber erstaunlich, was es alles über diesen Baum zu erfahren gibt! Dieser Baum bietet viel mehr als ein schönes Urlaubsmotiv. Der Themenabend möchte die Dattelpalme in allen ihren Facetten beleuchten: als biblische Symbolpflanze wie auch als vielfältige Nutzpflanze. Dazu werden Bilder gezeigt, biblische Bezüge erläutert und in geselligem Rahmen Datteln und ihre Folgeprodukte zur Verkostung gereicht. Für Getränke ist dabei gesorgt. In Kooperation mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle
26. September 2020 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Haus 24 (Canstein Bibelzentrum, Seminarraum, Georgenkapelle)

Spirituelle Einkehrzeit: „Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.“ Ps 119,105

Spirituelle Einkehrzeit: „Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.“ Ps 119,105 – Ein Nachmittag für Seele und Leib. Pfarrerin Ulrike Wolter-Victor ist Supervisorin und Entspannungstrainerin. Im Rahmen einer spirituellen Einkehrzeit lädt Sie dazu ein, durch christliche Meditation Stille und neue Impulse zu erfahren, Abstand vom Alltag zu gewinnen und das eigene Vertrauen zu stärken. Die Einkehrzeit findet in den Franckeschen Stiftungen in Haus 24 (Canstein Bibelzentrum, Seminarraum, Georgenkapelle) statt. Tee und Kaffee werden angeboten. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 15/12 €. Anmeldungen bis zum 01.09.2020 über das Mitteldeutsche Bibelwerk (0345 2902366, bibelwerk@ekmd.de) oder Pfarrerin Ulrike Wolter-Victor (0160 93854463, ulrike.wv@posteo.de, www.wo-vi.de).
15. Oktober 2020 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Haus 26 (Englischer Saal)

Wie Frauen wohnen. Frauenorte im Buch der Sprüche

Vortrag von PD Dr. Claudia D. Bergmann (Erfurt). Nicht nur Innenarchitekten wissen: unsere Wohnung sagt etwas über unseren Charakter aus. Ist man modern eingerichtet oder eher altmodisch? Schlicht, ausladend, bunt? Lebt man im kleinen Einfamilienhaus auf dem Dorf oder in einem alternativen Wohnprojekt in der Stadt? Je nach Lebenssituation und persönlichen Charaktereigenschaften kann das ganz unterschiedlich aussehen. Im alten biblischen Buch der Sprüche werden Bilder von Orten und Wohnsituationen ebenfalls genutzt, um den Charakter von Menschen zu beschreiben. Eine lebt in einem hellen Stadthaus, eine zweite in einer höhlenartigen Unterkunft, eine dritte auf einem weitläufigen Bauernhof. Aber auch andere, weniger augenfällige Details charakterisieren die Frauen im Sprüchebuch. Anhand von Frau Weisheit, Frau Torheit und der fleißigen Frau in Sprüche 31 wird gezeigt, wie diese Strategie der Charakterisierung funktioniert. In Kooperation mit den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland und der Evangelischen Studierendengemeinde Halle
19. November 2020 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Haus 26 (Englischer Saal)

Wer sich auf Gott einlässt, wird nass. Das Zentrum Taufe in Lutherstadt Eisleben

Vortrag von Pfarrer Heiner Urmoneit (Lutherstadt Eisleben). Im Jahr 2008 begannen die Überlegungen, wie die St. Petri-Pauli-Kirche, die Taufkirche Martin Luthers in seiner Geburtsstadt Eisleben, gerettet werden kann. Schnell war klar: Nicht nur Luthers Taufe soll hier das Thema sein, sondern die Taufe an sich. Seit 2012 existiert nun das Zentrum Taufe - und damit ein Ort neuer wie erstaunlicher Geschichte(n) in der Lutherstadt.
4. Dezember 2020 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Haus 26 (Englischer Saal)

Kaffee im Paradies? Guatemala: Glauben und Leben in einem schönen, schwierigen Land

Vortragsabend mit Pfarrer Markus Böttcher und Katrin Neuhaus (Berlin). Sieben Jahre lang haben Pfarrer Markus Böttcher und Katrin Neuhaus mit ihren drei Kindern in Guatemala gelebt. Über ihre Erfahrungen und Erlebnisse dort werden sie an diesem Abend berichten: Pfarrer Markus Böttcher, der die Evangelisch-Lutherische Gemeinde in Guatemala betreut hat, über Glauben und Leben vor Ort, und Katrin Neuhaus über die Geschichte der deutschen Einwanderung in Guatemala und die damit verbundenen Mythen, welche sie erforscht.
17. Dezember 2020 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Haus 24 (Seminarraum)

Denn wir haben hier keine bleibende Stadt... Heimat und Heimatlosigkeit in Bibel und Kunst

Vortrag von Pfarrer Sven Hanson. Die Sehnsucht und Suche der Menschen nach Beheimatung ist so alt wie die Erfahrung von Heimatlosigkeit und Entwurzelung. Der Abend nimmt biblische Motive und ihre Rezeption in Kunst und Literatur auf und lädt ein zum Nachdenken über einen zeitlosen Heimatbegriff.
6. Januar 2021 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Halle (Saale), An der Moritzkirche 6
Moritzkirche

Meditative Feier: Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist. Lk 6,36

Meditative Feier zum Thema der Jahreslosung 2021 mit Bildmeditation, Andacht und musikalischer Gestaltung. In Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg