Veranstaltungen & Vorträge

Hier finden Sie die aktuellen Termine unserer Veranstaltungs- und Vortragsreihe in Halle (Saale) und den Franckeschen Stiftungen. Beachten Sie bitte unser neues Tagungsformat der Canstein-Gespräche, welche ihren Namen in Anlehnung an den Gründer und Namensgeber der weltweit ältesten Bibelanstalt in den Franckeschen Stiftungen, Carl Hildebrand Freiherr von Canstein (1667-1719), tragen.

 

 

22. August 2019 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Pflanzgarten

... wie ein grünender Ölbaum im Hause Gottes. Der Ölbaum zwischen Metapher und Nutzpflanze

Ein Themenabend über den Olivenbaum mit Bildern und biblischen Bezügen sowie geselligem Ausklang mit Dipl.-Biol. Cornelia Jäger, Stiftungspfarrer Friedrich Wegner und Pfarrer Sven Hanson. In Kooperation mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle
28. August 2019 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Haus 22 (Historische Bibliothek)

Bibliophile Schätze aus der Bibliothek Carl Hildebrand von Cansteins (1667-1719) aus Anlass seines 300. Todestages

Am 19. August 1719 starb in Berlin Carl Hildebrand Freiherr von Canstein, der 1710 in den Franckeschen Stiftungen zu Halle die weltweit erste Bibelanstalt gründete. Nach seinem Tode gelangte - von ihm testamentarisch verfügt - seine bedeutende Bibliothek einschließlich einer umfangreichen Sammlung von Bibeln in den Bestand der Franckeschen Stiftungen. Aus Anlass seines 300. Todestages werden in den Räumen der Kulissenbibliothek ausgewählte Bände aus dem Besitz von Cansteins von Dr. Britta Klosterberg, Leiterin des Studienzentrums August Hermann Francke, und Pfarrer Sven Hanson, Leiter des Mitteldeutschen Bibelwerkes, im Rahmen einer Führung präsentiert. In Kooperation mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle
5. September 2019 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Haus 26 (Englischer Saal)

"Außer dem Leben können sie dir ja nichts nehmen." - Der Briefwechsel zwischen Freya und Helmuth James von Moltke

Lesung mit Claudia Schwartz und Jan Uplegger (Berlin). Helmuth James von Moltke (1907-1945) war Kopf des von den Nazis bekämpften Kreisauer Kreises. 2011 wurde der vollständige Briefwechsel zwischen ihm und seiner Frau Freya veröffentlicht. In Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg und den Franckeschen Stiftungen zu Halle
3. Oktober 2019 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Haus 26 (Englischer Saal)

Volker Hofmann: Er aber zog seine Straße fröhlich. Erinnerungen eines Kinderchirurgen (Verlag Janos Stekovics)

Autorenlesung mit Volker Hofmann. "Die autobiographischen Erinnerungen des Kinderchirurgen Prof. Dr. Volker Hofmann umfassen ein Leben in drei Gesellschaftsordnungen und sind allein schon deswegen ein faszinierendes Dokument." (Verlag)
16. Oktober 2019 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Haus 1 (Freylinghausensaal)

Manfred Lütz: Der Skandal der Skandale. Die geheime Geschichte des Christentums

Kabarettistischer Vortrag mit dem bekannten Psychotherapeuten und Theologen Manfred Lütz (Köln). Manfred Lütz ist Autor verschiedener Bestseller, Kabarettist und Kolumnist. Sein Buch "Der Skandal der Skandale. Die geheime Geschichte des Christentums" (Herder) ist für "jeden, der die geistigen Wurzeln Europas verstehen will, ein einzigartiges, aber auch notwendiges Bildungserlebnis, vor allem aber Aufklärung im besten Sinne." (Verlag) In Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg und den Franckeschen Stiftungen zu Halle
31. Oktober 2019 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Halle (Saale), Große Nikolaistraße 5
Händel-Haus, Glashalle

3. HALLESCHE ORGELWANDERUNG

15.00 Uhr Start auf dem Marktplatz; 15.30 Orgelandacht in der Glashalle des Händel-Hauses mit Dozent Stefano Barberino (EHK Halle) auf der historischen Mauer-Orgel und Pfr. Sven Hanson mit geistlichem Impuls (Grüne Tour). In Kooperation mit dem Kirchenkreis Halle-Saalkreis
9. November 2019 10:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Haus 24 (Seminarraum)

Geist und Macht. Prophetie, Herrschaftskritik und Anpassung aus heutiger Perspektive

ÖKUMENISCHE CANSTEIN-GESPRÄCHE mit Prof. Uwe Becker (Jena), Prof. Gerhard Lindemann (Dresden) und Almuth Schulz (Halle) am Piano. Leitung: Dr. Reinhard Grütz und Pfr. Sven Hanson. Das Tagesthema schlägt einen Bogen von den biblischen Propheten hin zu "Lichtgestalten" der jüngeren Zeitgeschichte und thematisiert die Ambivalenz ihrer geschichtlichen Rolle. In Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg
18. November 2019 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Haus 26 (Englischer Saal)

In Schindlers Schatten. Emilie Schindler - Erinnerungen einer Unbeugsamen

Lesung und Gespräch mit Prof. Erika Rosenberg-Band (Buenos Aires). Erika Rosenberg-Band ist eine deutsche Schriftstellerin, Dolmetscherin, Übersetzerin, Journalistin und die Biografin von Oskar und Emilie Schindler, über welche sie seit 1997 mehrere Bücher schrieb. In Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg
5. Dezember 2019 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Haus 26 (Englischer Saal)

Kein Weg zurück? Christoph Kuhn liest aus seinem neuen Buch mit Erzählungen (edition petit)

Lesung, Gespräch und Musik mit dem Autor Christoph Kuhn (Halle) und Alexander Podhaisky (Halle) am Saxofon. "Menschen fühlen sich mitten aus dem Alltag in extreme Situationen versetzt. Ihre Umgebung verändert sich auf unerklärliche Weise. Oder sie verändern sich selbst in ihrem Inneren. Theodor Fontane sieht unsere Welt mit den Augen der Welt von gestern. Hängt alles, was heute geschieht, mit dem Sündenfall im Paradies zusammen? Eine Greisin wird betrogen, ein Jugendlicher mit Jesus verwechselt. Ein Mann in den besten Jahren hofft auf die Gegenliebe seines Kollegen. Ein anderer versteht sich als König, lebt dann als Einsiedler; wieder einer beteiligt sich an der Besiedlung des Mars." (Verlag)
19. Dezember 2019 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Halle (Saale), Franckeplatz 1
Franckesche Stiftungen, Haus 26 (Englischer Saal)

Die Heilige Familie auf der Flucht: Bilder, Legenden, Landschaften

Vortrag von Pfr. Sven Hanson. Der Evangelist Matthäus berichtet in seiner Weihnachtsgeschichte von der Flucht der Heiligen Familie nach Ägypten. Neben dem Bericht des Matthäus gibt es apokryphe und außerbiblische Überlieferungen, Legenden und Wundergeschichten, die mit bestimmten geografischen Orten verbunden sind und denen bis heute ein Pilgerweg folgt. Auch die bildende Kunst verarbeitet bis in die Gegenwart das Motiv der Flucht der Heiligen Familie. Zudem gibt es archäologische, historische und kulturelle Befunde, die einen Blick in jene biblische Epoche ermöglichen.